Bildschirm als Video aufzeichnen mit MAC OS X Yosemite und Quicktime Player

Quicktime Bildschirmaufnahme

Mit einem MAC ist es bereits ohne zusätzliche Screen-Recording-Software sehr einfach möglich, Bildschirmvideos zu erstellen. Der standardmäßig installierte Quickime-Player zeichnet entweder den ganzen Bildschirm oder nur einen Teil davon in guter Qualität auf. Wie das geht, und welche zusätzlichen Möglichkeiten es gibt, zeigt dieser Artikel.

Um eine Bildschirmaufnahme zu erstellen, muss zunächst der Quicktime-Player geöffnet werden. Ist dieser aktiv, können wir unter „Ablage -> Neue Bildschirmaufnahme“ eine neue Bildschirmaufnahme definieren.

Quicktime Bildschirmaufnahme

Es erscheint ein kleines Fenster mit einem großen Button zum Starten der Aufnahme. Hier lässt sich vorab der Lautstärkepegel des Mikrofons erkennen.

Quicktime Bildschirmaufnahme

Der kleine nach unten zeigende Pfeil neben dem roten Button, verbirgt zwei Einstellmöglichkeiten. Die Option „Mikrofon“ erlaubt die Aufnahme mit oder ohne Mikrofon. Dem Video wird keine Audiospur hinzugefügt, wenn hier „Ohne“ gewählt wird. Auch besteht die Möglichkeit, einen schwarzen Kringel um den Mauszeiger anzeigen zu lassen, sobald man während der Aufnahme Mausklicks tätigt. Diese Funktion ist beispielsweise für Tutorials und Erklär-Videos interessant.

Tipp: Falls du ein eigenes Mikrofon nutzen möchtest, zum Beispiel weil dir die Sound-Qualität nicht ausreicht, reicht es aus, wenn du dieses anschließt. Der Aufnahme-Dialog zeigt dir dann automatisch dein Mikrofon hier an. Voraussetzung ist natürlich das es vom System vorab erkannt wurde und ordnungsgemäß funktioniert.

Quicktime Bildschirmaufnahme

Nach dem Klick auf den Record-Button erscheint zunächst noch eine Meldung, dass man wahlweise den ganzen Screen, oder nur einen Teil davon aufnehmen kann. Leider fehlt hier eine Möglichkeit, den Bereich genau zu vermaßen und man kann nur per Augenmaß einen Rahmen aufziehen, wie im nächsten Bild gezeigt.

quicktime-screenrecording-04

Mit gedrückter Maustaste lässt sich ein beliebiger rechteckiger Rahmen aufziehen. Klickt man irgendwo auf den Bildschirm, wird dieser komplett aufgezeichnet.

quicktime-screenrecording-05

Um die Aufnahme zu stoppen, klickt man auf das „Stop“- Symbol in der oberen Menüleiste, dort wo sich auch Bluetooth, WLAN, Skype usw. befinden.

quicktime-screenrecording-07

Nach dem Beenden der Aufnahme, öffnet sich ein neues Fenster zur Auswahl des Speicherorts für das fertige Video.

quicktime-screenrecording-06

 

 

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*